Donnerstag, 10 Oktober 2019 13:40

Männliche B-Jugend gibt Sieg in der letzten Sekunde ab Featured

Written by

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenführer des TV Lütgendortmund in Welper zu Gast.

Nach dem lockeren 20:40-Auswärtssieg in der Vorwoche bei der HSG Annen-Rüdinghausen war nun ein Härtetest nach Welper gereist. Und die Welperaner Jungs sollten sich gut präsentieren.

Guter Start in die Partie

Die B-Jungs der DJK Welper kamen blendend aus den Startlöchern, so gehörten die ersten 3 Treffern allesamt den Gastgebern. So Stand es nach 5 Minuten bereits 3:0 für die DJK. Doch die Gäste aus Dortmund kamen besser in die Partie, während die Jungs in Grün und Schwarz im Angriff nicht mehr die Konsequenz beim Abräumen an den Tag legten. Doch die DJKler stellten sich immer besser auf die offensivere Deckung der Gäste ein und auch im Defensivbereich konnte der Kontakt zum Gegner immer besser hergestellt werden, sodass viele Würfe gar nicht erst aufs Tor kamen.

Heiße zweite Halbzeit

Auch wenn die Dortmunder noch einmal auf 14:14 (22. Minute) ausgleichen konnten ging es für die Welperaner mit einer 17:15-Führung in die Pause.
Doch in der zweiten Halbzeit sollte es zu einem Spiel auf Augenhöhe kommen, dass vor Spannung nur so prickelte. Diesmal waren es die Gäste, die gut aus der Kabine kamen und erstmals in Führung gehen konnten (18:19 / 30.). Angestachelt von diesem Rückstand wurde wieder konsequent abgeräumt und der freie Nebenmann gesucht und mit Erfolg die Führung zurückerobert (21:19 / 31.).

Rote Karte für die Gäste

In der 36. Minute kam es zu einer unschönen Szene, als der bis dahin gut aufgelegte Dennis Borsutzky im Sprung angegangen wurde und dadurch hart auf den Rücken fiel. Nach mehreren Minuten Behandlung war klar, dass er nicht mehr mitwirken konnte. Folgerichtig gab es für den Verteidiger der Gäste die Rote Karte und 7m für Welper, den Lukas Boskamp leider erst im Nachwurf verwandeln konnte.

Doppelte Manndeckung bringt Welper aus dem Konzept

Bis zur 44. Minute (27:25) sah es so aus, als würden die Gastgeber das Ergebnis über die Zeit retten können, doch der taktische Kniff der Gäste mit Lukas Boskamp und Titus Korte die beiden Torjäger der DJK in Manndeckung zu nehmen ging zunächst auf. Die restlichen Spieler waren verunsichert und leisteten sich einfache Ballverluste, wodurch es dem TV Lütgendortmund gelang mit 28:29 in Führung zu gehen (49. Minute). Doch der Kampfgeist in den Jugendkraftlern war geweckt und es gelang durch eine hervorragende Abwehrarbeit zweimal den Ball zu gewinnen und 3 Sekunden vor Schluss per Korte-7m mit 30:29 in Führung zu gehen. Der schnelle Versuch der Gäste zu kontern wurde per Foul gestoppt, doch die Zeit reichte noch für einen Pass und frei von 10 Metern ging der Wurf des Dormunders ins Tor. 30:30 heißt es am Ende, aber die wichtige Erkenntnis des Spiels ist, dass die B-Jugend der DJK Welper auch mit den Spitzenteams der Liga mithalten kann.

Jetzt geht es in eine 3-wöchige Herbstpause, bevor es zur DJK Oespel-Kley II geht.

DJK: Gräbener, Proschek; Graw, Freitag, Borsutzky (4), Korte (6/1), Boskamp (13/3), Schulte (2), Mertin (2), Bormann, Küper, Nikulin (3)

Back to Top